A B D E F G H I J K M N O P R S T V W Y Z

Auslandsschadenschutz

Der Auslandsschadensschutz stellt eine der Optionen dar, die Autofahrer zusätzlich zur Kfz-Versicherung buchen können. Von Bedeutung ist der Auslandsschadenschutz (?), dem Namen entsprechend, bei Fahrten im Ausland. Zum Tragen kommt dieser spezielle Schutz, wenn der Versicherungsnehmer unverschuldet in einen Unfall gerät. Da für die Kfz-Haftpflichtversicherung in vielen Ländern deutlich niedrigere Mindestdeckungssummen vorgeschrieben sind als in der Bundesrepublik und darüber hinaus andere Vorgaben gelten, welche Schäden und Kosten übernommen werden müssen, besteht die Gefahr, weniger Geld zu erhalten als tatsächlich an Schaden entstanden ist. Damit die Differenz aus Schadenersatzleistung und Schadenhöhe nicht aus eigener Tasche beglichen werden muss, kommt in einem solchen Fall die eigene Kfz-Versicherung für die Regulierung auf und übernimmt die Kosten, die nicht von der gegnerischen Assekuranz getragen werden.