A B D E F G H I J K M N O P R S T V W Y Z

Risikowegfall

Der Risikowegfall wird auch als Wegfall des versicherten Risikos bezeichnet. Im Falle der Kfz-Versicherung stellt das Fahrzeug das versicherte Risiko dar. Fällt dieses Risiko weg, weil das Auto verkauft wurde oder aufgrund des Alters in der Schrottpresse gelandet ist, endet auch der Versicherungsvertrag. Der Kunde muss in dem Fall nicht extra kündigen, zumal das Fahrzeug bei der Zulassungsstelle vorher endgültig stillgelegt sprich abgemeldet werden muss und die Assekuranz automatisch eine Nachricht über diesen Vorgang erhält. Der Vertrag wird beim Risikowegfall schlichtweg aufgelöst. Abhängig davon, wie lange die Kfz-Versicherung für das jeweilige Fahrzeug bestanden hat, kommt unter Umständen sogar ein Kurztarif infrage. Anderenfalls wird entsprechend der Vertragslaufzeit abgerechnet. Sollte der Kunde sein neues Fahrzeug bei der gleichen Gesellschaft versichern, wird der zu viel gezahlte Beitrag aus dem alten Vertrag mit der neuen Police verrechnet.